Eine aktuelle Chronik zu Einzelmeisterschaften:

chronik 2 20220506 1294696443

Eine aktuelle Chronik zu Mansnchaftskämpfen:

chronik 1 20220506 1833935067

Mariella Plachi freut sich über ihre DoppelmeisterschaftBei den Bayerischen Titelkämpfen im klassischen Stil in Regensburg konnte die Untergriesbacher Ringerin Mariella Plachi ihren Erfolg vom letzten Wochenende wiederholen. Somit ist sie Doppelmeisterin. Dazu durften auch die Betreuer und Trainer Christoph Scherr, Thomas Killersreiter, Benedict Pauli und Spartenleiter Robert Lenz ihr gratulieren. In der D-Jugend, 46 kg kannte sie keinen Pardon. In den Runden eins und zwei mußten die Jungs aus Nürnberg und Bad Reichenhall auf den Schultern klein beigeben. Im letzten Kampf gegen den Nürnberger Miron Bolsheim mußte sie über die volle Zeit gehen. Hier hatte sie einen 3:4-Rückstand aufzuholen. Doch ein unbändiger Siegeswillen und eine 4er-Wertung brachte sie kurz vor dem Schlußgong auf die Siegerstrasse. 

BM_BurgebrachBayerische Meisterschaften der Ringer-Jugend in Burgebrach.

Nach dem überaus erfolgreichen Bezirkstraining beim ATSV Kehlheim das von den Bezirksvereinen überaus zahlreich mit Nachwuchsringern beschickt wurde, hat der TSV Burgebrach am 2. April 2022 zum ersten Ringerturnier nach langer Zeit, den Bayerischen Meisterschaften (Freistil)  eingeladen. Der SV Untergriesbach beschickte den Vergleich mit sieben Ringern der D- und C-Jugend in jeweils drei Gewichtsklassen. In der Altersklasse D-Jugend gingen für den SV Untergriesbach Lukas Hartl, Felix Heindl, Amon Paselek und Mariella Plachi an den Start. In der C-Jugend-Klasse hielten Max Shankara Nair, Loris Kupina und Fabio Plachi die Untergriesbacher Farben hoch.

Ringer2a